Blue Jeans Zürich - Jeansladen meines Vertrauens - Dress-up Journal
1799
post-template-default,single,single-post,postid-1799,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Blue Jeans Zürich – Jeansladen meines Vertrauens

Hey Mädels

Die Jeans!!! Wir lieben sie!!! Kein anderes Kleidungstück ist soooo Multitaskingfähig wie die Jeans. Ob lässig mit einem weißen T-Shirt und Sneakers oder edel mit einem Blazer und High Heels. Zudem hat fast jeder von uns eine ganz spezielle Jeans im Kleiderschrank hängen, mit der man die ein oder andere tolle Erinnerungen verbindet. Einige Jeans begleiten uns über Jahre oder Jahrzehnte. Bevor es so weit ist, können Tage, Wochen oder Jahre vergehen bis Frau die gewünschte Passform endlich findet. Was ihr mir auch gestern bei Instagram wieder einmal bestätigt habt.

Aus diesem Grund zählt der Kauf einer Jeans nicht unbedingt zu meinen favorit Shoppingtouren.

Wiederum mein Freund sagt zu mir, ich brauche Jeans! Wir gehen in ein Laden. Irgendein X-beliebigen Laden… Er sucht Jeans aus, probiert sie an und kauft. Nach circa einer halben Stunde ist der ganze Spass vorbei. Obwohl ich es eigentlich gewohnt sein müsste, verschlägt es mir immer wieder aufs Neue die Sprache. Bei uns und ich glaube, da werdet ihr mir bestimmt zustimmen, läuft das alles ein wenig anders ab…

…Weil wir nicht nur eine 0815 Jeans kaufen möchten, die unserer Figur schmeichelt, sondern eine, die einem ein phänomenalen knackigen Po hervorzaubert ohne dafür jeden Tag ins Fitnessstudio rennen zu müssen. Zudem soll es eine Schnittform sein, die gerade absolut im Trend ist. Und da fängt das ganze an kompliziert zu werden. Wer von uns hat schon Modelmasse, um den gewünschten Trend mitzumachen??? So war es mir nicht vergönnt, den Trend Patchwork Jeans (2015) oder aktuell den Trend Mum-Jeans mitzumachen. Was natürlich ganz schön am Ego kratzen kann. Da hilft auch keine Fasten. Verbessert wird die Lage auch nicht, wenn grosse Modeketten hauptsächlich nur diese Formen anbieten.

Eines Tages schlenderten wir bei traumhaftem Wetter durch Zürich und kamen zufällig am Geschäft „Blue Jeans“ vorbei. Wie ein Magnet zog es mich in den Laden und war von dem vielfältigen Angebot total überwältigt. Unsicher schaute ich mich um, als eine sehr freundliche Verkäuferin mir ihre Hilfe anbot. Sofort nutze ich die Chance und fragte nach den neusten Trends. Sehr kompetent griff sie nach einigen Modellen. Hoch motiviert betrat ich die Umkleide. Schon der erste Blick im Spiegel stimmt mich positiv. Als ich aus der Kabine kam, empfahl mir die Verkäuferin das Modell eine Nummer grösser zu probieren. Wow… als ich jetzt in den Spiegel sah, war ich hundertprozentig überzeugt. Seitdem habe ich meinen Jeansladen des Vertrauens gefunden und freute mich auf die nächsten Einkäufe.

Und nun möchte ich euch das erste Outfit vorstellen.

Die angesagte Skinny Fit Jeans mit weichem Denim-Stretch passt sich optimal an meine Figur an. Durch die etwas höherem High Waist kommt sie dem Mom-Jeans-Trend ziemlich nahe. Mit dieser Jeans lassen sich tolle Casual-Looks bilden. Deshalb entschied ich mich für einen bequemen roten Sweater. Das Besondere an dem Sweater ist sein Innenfutter. Dieses füllt sich auf der Haut wie ein ultraweiches Handtuch an. Abgerundet wird das Outfit mit den Sneakers und einem XXL Schal, die die Farben Rot und Blau von der Jeans und dem Sweater wieder aufnehmen.

Konnte ich euch überzeugen??? Nutzt die Chance und nennt das Codewort „Sarah“, dann bekommt ihr bis Ende März 2018 10% auf euren Einkauf…. Viel Spass beim Shoppen

 

P.S. Werbung – in Zusammenarbeit mit Blue Jeans Zürich

Eure Sarah

 

Jeans von Crossjeans                    Fr 119.90

Sweater von Clavin Klein             Fr 139.90

Sneakers vo Convers all Star         Sale Euro 30.00 (in der Kinderabteilung – Grösse 35 1/2)

XXL Schal (leider, kann ich mich nicht mehr erinnern, wo ich ihn her habe)

Jeans von Crossjeans, Sweater Tango red von Calvin Klein, Sneakers von Convers all star

Jeans von Crossjeans, Sweater Tango red von Calvin Klein, Sneakers von Convers all star

Jeans von Crossjeans, Sweater Tango red von Calvin Klein, Sneakers von Convers all star

Jeans von Crossjeans, Sweater Tango red von Calvin Klein, Sneakers von Convers all star

Jeans von Crossjeans, Sweater Tango red von Calvin Klein, Sneakers von Convers all star

Jeans von Crossjeans, Sweater Tango red von Calvin Klein, Sneakers von Convers all star

Jeans von Crossjeans, Sweater Tango red von Calvin Klein, Sneakers von Convers all star

Fotos von Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

2 Comments
  • Bettina
    Posted at 21:13h, 02 März Antworten

    Ich habe hier in Hamburg noch nie eine tolle Beratung in punkto steht mir bekommen 🙁 Diese Jeans Form steht dir verdammt gut! Lg Bettina

    • sarahleonhardt
      Posted at 17:39h, 06 März Antworten

      Liebe Bettina

      Wow… vielen vielen Dank für dein Kommentar. Da muss ich dir leider etwas zustimmen. Es wird nicht mehr oder nur noch verkaufsfördernt bedient. Eine kompettente und richtige Beratung wird vernachlässig, obwohl es im Zeitalter von Onlineshopping um so wichtiger wäre sich abzuheben mit einer tollen und individuellen Beratung und dem Kunden das bietet was er online nicht bekommt.
      Darf ich dich mal fragen, wie du auf mich gekommen bist?, weil Hamburg und Zürich liegen ja nicht gleich um die Ecke.
      LG SARAH

Post A Comment