Casual chic meets Metallic - Dress-up Journal
221
post-template-default,single,single-post,postid-221,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Casual chic meets Metallic

Hey Ihr Lieben

Am 02. April 2016 ging ich zum ersten Mal auf den „POP UP MARKET“ in der MAAG Halle, Zürich. Bis vor kurzem wusste ich nur, dass es ein Lifestyle- und Designmarkt, für Fashionliebhaber und Designinteressierte, die nach Herzenslust shoppen und Neues entdecken wollen, ist. Dieser Event war eine super Gelegenheit sich auch mal ausserhalb des Internets und Magazinen zu informieren.

Nur was sollte ich unter den ganzen Fashionistas anziehen? Dieses Outfit soll nicht over- aber auch nicht zu underdressed sein und natürlich mit dem gewissen etwas.

Darf ich vorstellen „Casual chic meets Metallic“

Die Basis dieses Looks bildet meine heissgeliebte „Boyfriend Jeans“, die locker auf der Hüfte sitzt und nicht zu eng an den Beinen anliegt. Der Po wird optisch verkleinert. Der Mix aus heller und dunkler Waschung an den richtigen Stellen lassen meine Oberschenkel schmaler wirken. Die Fake Löcher lenken weiter von den Oberschenkeln ab und verleihen der Jeans den nötigen Pepp. Meistens werden die „Boyfriend Jeans“ unten hoch gekrempelt, sodass sie kurz über den Knöcheln endet. Dadurch wird die schmalste Stelle des Beins betont. Durch die Waschungen und den Fake Löchern entschied ich, die Jeans werden nicht hoch gekrempelt getragen, sondern bis zu den Knöchel von der Schneiderin gekürzt. Dadurch bekommt die „Boyfriend Jeans“ zum Schluss einen eleganten Tatsch.

Danke Katie Holmes, die 2008 diesem bequemen und doch sexy Trend ausgelöst hat und schnell von Designerjeanslabels aufgegriffen wurde.

Dazu eine weisse Bluse, die mit leicht tailliertem Schnitt eine tolle Silhouette meines Oberkörpers formt. Die extrabreiten Manschetten und der moderne Kent-Kragen unterstreicht den stilvollen Charakter dieser Bluse. Ohhh ja, richtig gelesen, die brave, klassische, bürotaugliche weisse Bluse wird mit leichten Abwandlungen zum Megatrend und ich klatsche in die Hände!!!! Warum???? Weil ich somit 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann. Einmal Geld investiert und universal Einsatzbar (Büro/Freizeit).

Ein unschlagbares Argument oder?????

Beim nächsten Kleidungstück trifft die Aussage: „Zurück in dir Zukunft“ definitiv zu. Ein Metallic Pullover, den ich vor zwei Jahren, auch noch im Sale, gekauft haben, ist gerade absolut im Trend. Dabei bedacht, in welchem Umfeld ich mich bewegen werde, kann ich ihn, als neu interpretiertem Schal, leicht über die Schultern oder bei Wind angezogen tragen.

Bitte, einmal endloslange Beine to go. Kein Problem, elegante Mary Jane High Heel mit cooler Lochmusterung in Cremeweiss, Schwarz, Grau Optik.

Anfang des 19. Jahrhunderts waren die Schuhe noch flache, schwarze Mädchenschuhe mit Riemchen. Der Name stammt aus dem 1902 in New York Herald erschienenen Comic-Strip „Buster Brown“. Seit den 60er Jahren gibt es sie aber auch als Damenschuhe mit Absatz.

Die „Chips Clutch“ sieht einer Chips-Tüte zu verwechseln ähnlich aus. Sogar die Inhaltsstoffe auf der Rückseite wurden nicht vergessen. Lustige Statements auf der Tasche, wie Packed by ME&MY FRIENDS warten darauf entdeckt zu werden. Die „Chips Clutch“ ist leicht bekömmlich und setzt nicht an. Sie bringt den gewünschten Stillbruch zum cleanen Outfit in neutralen Farben.

Mögt ihr ausgefallene Taschen?

Eure Sarah

 

Boyfriend jeans von Staff Jeans & Co:                                  Fr 198.00 / Euro 149.95

weisse Bluse von Seidensticker:                                             Euro 59.95

Metallic Pullover von Hugo Boss im Sale:                           Fr 150.00 (statt Fr 349.95)

Mary Jane High Heels von Guess:                                        Fr 365.00

Chips-Clutch von Zara im Sale:                                             Euro 6.00 (statt Euro 19.90)

Casual: Boyfriendjeans von Staff Jeans & Co, Bluse von Seidensticker, Pullover von Hugo Boss, Clutsch von Zara, Mary Jane von Guess

Casual: Boyfriendjeans von Staff Jeans & Co, Bluse von Seidensticker, Pullover von Hugo Boss, Clutsch von Zara, Mary Jane von Guess

Casual: Boyfriendjeans von Staff Jeans & Co, Bluse von Seidensticker, Pullover von Hugo Boss, Clutsch von Zara, Mary Jane von Guess

Casual: Boyfriendjeans von Staff Jeans & Co, Bluse von Seidensticker, Pullover von Hugo Boss, Clutsch von Zara, Mary Jane von Guess

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.