Comeback der Steghose - Dress-up Journal
1072
post-template-default,single,single-post,postid-1072,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Comeback der Steghose

Hey Ihr Lieben

Ich traute meinen Ohren nicht, als meine Mam bei der letzten Shoppingtour anfing lauthals zu lachen. Irritiert schaute ich mich um, ob hinter mir im Laden irgendetwas Lustiges passiert ist. Nix war zu sehen, was ihre Aufmerksamkeit so hätte erregen können. Zum ersten Mal konnte ich ihr Verhalten nicht so richtig einordnen bis sie zu mir sagte: „Sarah, ehrlich jetzt!!! Das ist wieder Trend“. Also war ich der Auslöser mit dem was ich in der Hand hielt… Trotzdem, verstand ich die Welt nicht mehr. Ähh…

…Was war an dieser Leggings beziehungsweise Reiterhose so verkehrt??? Ausser, dass am Fussende noch ein Stretchband befestigt war.

Hätte ich das vor zwei Wochen gewusst, fuhr meine Mam fort, hätte ich meine Steghose, wie sie korrekt betitelt wird, nicht weggeschmissen, sondern einfach dir weiter gegeben. Ernsthaft, wann war die den Trend? In den 80ern. Ursprünglich als Skihose, damit die Hose nicht hochrutscht und man perfekt in Stiefel schlüpfen konnte, gab es den Steg und später eroberte sie die Modewelt.

Also wieder ein Comeback, das wir 2016 plötzlich auf allen Laufstegen von Balenciaga, Marni & Co. gesichtet haben und diesen Winter seinen Höhepunkt erreicht. Warum??? Weil wir die Steghose überall kaufen können. Die einzige Entscheidung, die wir zu treffen haben, soll die Steghose einfarbig oder gemustert sein.

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Als ich die Hose anprobierte, wollte ich sie nicht mehr ausziehen. Sie ist so was von bequem, wie eine Leggings. Jedoch ist der Stoff fester und unschöne Hautunebenheiten, wie Cellulite scheinen nicht durch. Mittels des Stegs am Fussende und dem Stretchanteil bleibt die Hose in Spannung und zaubert mir einen mega tollen Po hervor. Ausserdem, hat sie für die Reiterhosen typische Naht an der Vorderseite des Beins, so wirkt das Bein durch die Aufteilung der Fläche optisch noch schmaler. Was will Frau mehr…

Zumal die Steghose perfekt zum Mega-Trend „Oversize“ passt. Ein weiter Pullover, ein grosses Hemd/ Bluse – ideal zur schmalen Hose. Im Winter, warum nicht beides???… Farblich auf die Hose abgestimmt, kaufte ich eine legiere schwarze Bluse und einen orangen Oversizepullover, zum drüber ziehen.

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Wär die Steghosen mit hohen Schuhe tragen möchte, kann den Steg zwischen Schuhsole und Absatz lässig einhaken und schafft somit einen echt coolen Hingucker. Klappt natürlich mit einem Schuh in Kontrastfarben besser aber diese gemusterte Hose wirkt mit schwarzen Schuhen am besten.

Seid Ihr von der Steghose 2.0 begeistert?

Eure Sarah

Steghose von H&M                       Fr 49.95/ Euro 39.99

Bluse von H&M                              Fr 29.95 / Euro 19.99

Pullover von H&M                        Fr 44.95/ Euro 39.99

Ankle Boots von Tamaris              Euro 90.00

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.