Fashion Week Berlin...ich komme - Dress-up Journal
586
post-template-default,single,single-post,postid-586,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Fashion Week Berlin…ich komme

 Hey Fashionistas

Bis vor einer Woche kannte ich die Mercedes Benz Fashion Week Berlin nur aus dem Fernsehen. Alles erschien so weit weg zu sein. Die Shows, die Events und die nationale wie internationale Bloggerszene für Fashion, Beauty und Lifestyle. Doch dieses Jahr sollte sich alles für mich ändern.

Das Ziel stand fest, ein Teil dieser faszinierenden Welt der Mode zu werden. Wie war die Frage aller Fragen??? Eine Woche vor Beginn der Fashion Week fand ich dank Google schnell die offizielle Webseite. Durch den sehr übersichtlichen Aufbau der Seite war es schnell möglich an alle wichtigen Information über die Austragungsorte, Zeiten, Designer und Events für die bevorstehende Woche zu bekommen. Schwieriger gestaltete sich das Entziffern der Fachsprache, wie die Abkürzungen B2B oder B2C, die beim Punkt Einlass aufgelistet wurden.

Von Anfang an konzentrierte ich mich auf die Sideevents, die zum grössten Teil für die Öffentlichkeit zugänglich sind bzw. waren. Von Vernissagen (Studio183 x Martin Margiela Archive Pop Up) bis hin zu Showrooms von Designer, die Ihre Mode in coolen Locations in Szene setzten (Restaurant Fechtner, Hotel Amano). Da es eine Vielzahl von Veranstaltungen gab, wog ich ab zu welcher es gehen sollte. Dabei half eine kurze Beschreibung des jeweiligen Events auf der Webseite. Nach zirka zwei Stunden stand der grobe Ablaufplan für die drei Tage fest.

OmG… langsam nahm alles Gestalt an. Innerlich pochte mein Herz vor Aufregung und Vorfreude.

Aber irgendwie fehlte noch das gewisse Highlight. Nach weiteren Recherchen stand fest, dass es auf eine der fünf stattfinden Messen gehen sollte. Das Problem, Zutritt gab es nur mit Einladung und nur für Fachpersonal. Nach dem Motto: „Fragen kostet ja nix“ rief ich bei einigen an. Bei der Premium Exhibitions und Green Showroom & Ethical Fashionshow Berlin bin ich leider abgeblitzt, da ich noch keine 5000 Klicks pro Tag auf meinem Blog generieren konnte und kann. Dank des Panoramas Berlin durfte ich doch noch Messeluft schnuppern und konnte viele neue Labels, wie Miss goodlife, Neon Rose oder Broadway entdecken. Ich freue mich schon auf die Homepages der diversen Marken zu gehen. Vielleicht finde ich einige Teile, die meine Sammlung erweitern könnten. Ja, ich gebe ganz offiziell zu, ich liebe es zu shoppen und das ist auch gut sooo…. Mein Portmonee sagt manchmal was anderes aber das ist ein anderes Thema für sich.

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

fotografiert auf der Panorama Messe in Berlin

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Jetzt fehlt nur noch eins!!!Richtig… Ein vollgepackter Koffer mit diversen Sommeroutfits. Zum Glück darf ich 23 Kg mitnehmen plus Handgepäck. Perfekt!!! Da Berlin mit seinen Ecken und Kanten eine absolut tolle Stadt ist, um die unterschiedlichsten Looks zu fotografieren.

Leider zeigte sich das Wetter auch diesmal von seiner unbeständigen Seite, als wäre es April statt Juli. Der sonnigste und wärmste Tag war der Donnerstag und das nutzte ich aus.

Diesmal fange ich gerne mein Look von unten an zu beschreiben…

… weil ich Schuhtechnisch unter die Redner gegangen bin. Zum ersten Mal in meinem Leben kaufte ich Birkenstockschuhe, die mit Pailletten ein mega cooles Upgrade im Jahr 2017 bekommen haben. Durch die Verwendung von Pop Art Motiven, wie das Auge (laut der aktuellen Jolie, das Motiv der Stunde) und der Sprechblase mit dem Wort „WOW“ ist es der Hinkucker bei jedem Look und zugleich absolut bequem an den Füssen.

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

 

Aus diesem Grund entschied ich mich, um den Schuhen  eine optimale Bühne zugeben, für ein weisses Kleid mit klaren Linien. Klickt hier, um mehr Infos über das weisse Kleid und seine Beschaffenheit zu bekommen. Ja, auch dieses Kleid trug ich schon vor einem Jahr mit anderen Accessoires. Nach dem Grundsatz: Eine Basic meherere Looks, indem man nur die  Accessoires ändert (einen weiteren Look, findet Ihr ganz unten). Sollte doch mal ein kleines Windchen aufkommen, schützt mich die Jeansjacke.

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Die Messe sollte nicht das einzige Highlight bleiben. Es kommt immer anders als man denkt und diesmal traf es auch absolut zu. Natürlich, im positiven Sinne. Durch andysparkles (Blogname) wurde ich auf die Hashmag Lounge, die während der Fashion Week für Blogger ein Ort bietet, sich auszutauschen und zu relaxen, aufmerksam. Hier gibt es alles was ein Bloggerherz höher schlagen lässt und ich durfte durch einen spontanen Anruf bei Laura in Hamburg dabei sein. Jetzt war ich wirklich mittendrin statt nur dabei, wie man so schön sagt. Ich war und bin so stolz darauf als „Kleine“ Bloggerin es geschafft zu haben. Neben den leckerem Essen, testen von neuen Beautyprodukten und Schmuck von Bijou Brigitte, traf ich nette Bloggerinnen, wie Franzi von Vandesei oder Claudia von Lebensgefühle und konnte Erfahrungen austauschen. Eine tolle Zeit… Herzlichen Dank Hashmag.

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Eigentlich sollte dieser Look am Abend geshootet werden – aber leider passte ich durch meinen unzähligen Blassen nicht mehr in die vorgesehenen Schuhe rein… trotzdem wollte ich euch die Blider nicht vorenthalten…(oben: mit Franzi vom Blog Vandesei)

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

Fashion Week Berlin: weisses Kleid von Guess, Schlappen mit Pailetten von anothera

welche Accessoires findet Ihr besser zum weissem Kleid???

Das waren drei Tage mit so vielen Eindrücken und Erfahrungen, die erst jetzt den Weg zu euch finden.  Seit gespannt es werden noch weiter Blogpost und Outfits von der Fashion Week kommen. Bleibt dran… Ich freue mich auf euch…

Eure Sarah

Weisses Kleid von Guess                 Euro 89.95 (gekauft 2016)

Schlappen von Anothera                  Euro 39.90

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.