Im Winterwonderland - mit Tweed und Fransen - Dress-up Journal
1176
post-template-default,single,single-post,postid-1176,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Im Winterwonderland – mit Tweed und Fransen

Hey Ihr Lieben

Wer von euch dürfte die Vorweihnachtszeit in London oder New York schon einmal erleben? Ich leider noch nicht, jedoch träume ich seit meiner Kindheit davon, weil nicht nur die Schaufenster aufwendig dekoriert sind, sondern auch die Fassaden von den Einkaufshäuser und die Strassen werden mit atemberaubender  Weihnachtsbeleuchtung geschmückt. Wenn ich irgendwo ein Bild davon sehe, entsteht in mir eine besondere Weihnachtsstimmung, die kaum zu beschreiben ist. So ergeht es mir auch bei einem echt toll geschmückten Weihnachtsbaum.

Ach, wäre es jetzt schön vorm Rockefeller Center zu stehen und die Liebsten um sich herum zu haben. Dabei einen leckeren Glühwein zu trinken und selbstverständlich den Weihnachtsbaum zu betrachten. Das ganze wird noch getoppt mit einer Runde Schlichtschuh laufen. Ja, Schlichtschuh laufen gehört mit zu den Dingen, die ich gerne um die Weihnachtszeit herum mache, besonders vor einer wundervollen Weihnachtslocation.

Deshalb zeige ich euch das heutige Outfit auf der Eislaufbahn. Zumal ich glaube, dass das der perfekte Ort ist, um es euch zu präsentieren.

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Wenn mich jemand fragen würde, was mir bei dem Wort „Tweed“ sofort in den Sinn kommt, sind es drei Dinge: das klassische Chanel-Kostüme, Jackie O in ihrem legendären rosa Kostüm und der englische Landadel. Obwohl Tweed Very Britisch ist, wurde Dank einer Französin, Madmoisell Coco Chanel der Tweedstoff zu einem Megatrend in der Damenwelt, der bis heute durch Karl Lagerfeld anhält. Der beste Beweis ist die phänomenale Show, die vor zwei Tagen in Hamburg lief.

Und doch hat sich Zara von einem englischen Label, Alexander Mcqueen, inspirieren lassen, um dieses Kleid für uns zu kreieren. Anstatt das ganze Kleid aus Tweed zu fertigen, wird es nur im Oberteil verwendet. Dabei spielt die Wishing Tree Tweed ( mehrfarbigen Gemisch aus Baumwolle und Seide) in den Herbst-/Winterkollektion vieler Designer eine Schlüsselrolle, weil man mit dieser Technik die Optik dieses Tops hin bekommt. Die Farbe Rot harmonisiert sehr gut mit Schwarz, Rostbraun, Creme und Blau ohne dabei dominat zu wirken.

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Der restliche Teil besteht aus einem fliessenden Plisseerock, der sich geschmeidig an die Fahrbewegungen anpasst, wie ihr auf den Fotos erkennen könnt. Damit keine pikanten Stellen zu sehen sind, auch nicht bei einer hoch professionellen Kameraauflösung, besitzt es ein Unterkleid. Der Clou des Kleides ist ein weiterer Trend, der diese Saison In ist.  Denn ohne die freche Fransen geht jetzt nichts mehr, die wie beiläufig am Saumen, Ärmeln und Halsausschnitt mit integriert wurden.

Und, was sagt Ihr zum Tweed-Fransen-Trend???

 

Eure Sarah

 

Kleid von Zara       Fr 69.90 / Euro 39.95

(leider schon wieder ausverkauft -klickt hier um ein ähnliches Kleid von Zara anzuschauen)

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Tweedkleid mit Fransen und Plisseerock von Zara

Fotos von Petra Eigenmann @spiral.photo.ateleir

No Comments

Post A Comment