Outfits für die Fashion Week Berlin - Dress-up Journal
1397
post-template-default,single,single-post,postid-1397,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Outfits für die Fashion Week Berlin

Hey Mädels

Wer schaut nicht gerne hinter die tollen Fassaden der Villen von Promis, um einen kleinen Blick in ihrem Leben zu bekommen. Einerseits ist es die Neugier, die uns antreibt. Andererseits erhalten wir mehr Details über die Person, welche wir gut oder nicht zu gut finden.

Sobald der Kleiderschrank respektive das Ankleidezimmer, insbesondere von weiblichen Promis, präsentiert werden, komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Jedoch gibt es für die Vielfalt an Kleidungsstücken einen ganz pragmatischen Hintergrund.

Promidamen noch mehr als Herren werden in der Öffentlichkeit an ihrem Kleidungstil gemessen. Deshalb entstand die goldene Regel „Trage niemals ein Outfit doppelt, sobald du darin abgelichtet wurden bist“. Dieses Phänomen hat sich mittlerweile auch in unseren Köpfen fest verankert. Darum gehe ich, sicherlich wie ihr auch vor besonderen Ereignissen shoppen, um zu vermeiden ein Outfit doppelt zu tragen.

Problematisch wird’s erst, wenn alle Geschäfte sich immer noch im Sale befinden, weil die Trends der letzten Saison raus müssen bevor die neuen rein kommen und zu diesem Zeitpunkt die Fashion Week Berlin vor der Tür steht. Was Nun???

Eine Woche blieb mir noch Zeit eine Lösung zu finden. Irgendetwas muss ich zum Anziehen finden, kann ja schlecht im Evakostüm daher kommen. Was sagen eigentlich die Modezeitungen??? Welche Trends kommen, welche gehen und überhaupt welche bleiben??? Leder bleibt, Grau-schwarz-Kombis sind gerade absolut IN, Socken mit High Heels werden Trend und ich glaube, dass dieser Trend sogar ein Mega-Trend wird. Zudem kommen die Statement-Streifen zurück und so weiter.

Mit neuer Motivation riss ich die Türen des Kleiderschrankes auf und probierte mit dem neusten Wissen über die kommenden Modetrends neue Looks aus. Siehe da, nach einer Stunde standen die Outfits unter Berücksichtigung, dass ich nur 15 Kilo mitnehmen konnte. Hier und da fehlte das eine oder andere Accessoires, das ich schnell noch einkaufen konnte, bevor der Flieger Richtung Berlin startete.

Weil ich euch heute mehrere Outfits zeige, werden diese nicht ausführlich beschrieben, sondern sind mit Links versehen, die auf den Blogpost führen, wo ihr die Info’s über die abgebildeten Kleidungsstücke bekommt.

 

Outfits: grau-karierte-Bluse mit Blumenmuster von Zara, Lederrock von Hallhuber, schwarze Top von Zara

Hello Miss Grey – kleinkariert war gestern

Outfits: grau-karierte-Bluse mit Blumenmuster von Zara, Lederrock von Hallhuber, schwarze Top von Zara

Acht Trendfarben Herbst / Winter 2017 in einem Kleidungsstück                        

Improvisieren ist alles – auch bei Looks

Outfits: Lederplisseerock von reserved, Schluppenbluse von scotch and Soda, Ankle Boots von Navyboot

Outfits: graues sweater von Scotch und Soda, Lederrock von Hallhuber, Lederjacke von Only,

Neu geschaffenes Outfit

Outfits: graues sweater von Scotch und Soda, Lederrock von Hallhuber, Lederjacke von Only,

Neu geschaffenes Outfit     

         Nachtblauer Midi-Plisseerock rockt den Herbst          

Fotos von Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

No Comments

Post A Comment