Statement Sleeves - Trend der Stunde - Dress-up Journal
1751
post-template-default,single,single-post,postid-1751,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Statement Sleeves – Trend der Stunde

Hey Mädels

Ach, die gute alte Teenie Zeit. Jedes Mal, wenn ich in Gedanken einen Abstecher in die Vergangenheit mache, muss ich schmunzeln. Speziell beim Betrachten von Fotos. Da fragt man sich immer… Warum fand ich das eine oder andere Teil nochmal sooo toll??? Beziehungsweise was hat mich den da geritten!!! Jedoch ohne die ganzen Verfehlungen wüsste ich nicht, ob mein Stil so ausgeprägt wäre. Zudem bedeutet Teenager sein, sich auszuprobieren. ODER etwa nicht???

Allerdings trieb ich mit einer Sache meine Mam fast in den Wahnsinn. Eigentlich war es für mich nix schlimmes. Ich wollte einfach nur cool und lässig wirken, indem ich die Ärmel so weit wie möglich runter gezogen habe. Der Effekt: Die Hände sollten kaum zum Vorschein treten. Nachteil… die Oberteile leierten aus und das mochte meine Mam überhaupt nicht. Irgendwie verständlich, nur kam von mir der typische Teeniespruch… Das machen gerade alle!!! Ich glaube, ihr wisst welcher Satz dann folgte.

Naja und Heute!!! Bestimmt, ahnt ihr es schon worum es geht??? Ob Extra lang, glocken- oder trompetenförmig mit Rüschen oder Cut Outs verziert. Statement Sleeves (stark betonte Ärmel) an Oberteilen, Kleidern und Pullovern sind die aktuellen Lieblingsaccessoires der Fashionistas.

Die Trompetenärmel von diesem Kleid haben es mir besonders angetan, weil sie einerseits mir ein Stück Teeniezeit zurückholt und andererseits zusätzlich an den Ärmelenden sowie am Rocksaumen mit schwarzer Spitze versehen ist. Dadurch wird jede Bewegung zu einem kleinen Highlight und zieht automatisch alle Blicke auf sich.

Der Schnitt des Kleides schmiegt sich optimal an meinen Körper und zaubert mir eine atemberaubende Sanduhrsilolette. Die Mischung aus Vintage-Einflüssen und den Trend der Stunde versprüht das Kleid eine eigene, individuelle Note, den ich mich nicht entziehen kann.

Bordeauxfarbene Ankel Boots mit einer runden Spitze unterstreichen weiter das das Vintagefeeling.

Welchen Trend aus eurem Teeniezeit würdet ihr nochmal ausleben, wenn er wieder Trend werden würde?

Eure Sarah

Kleid mit Trompetenärmel von Review    Fr 59.40 / Sale Fr 23.70

Schuhe von Navyboot                                        Fr 285.90

Trechcoat von Hallhuber                           Euro 159.95

Sleeves: Kleid von Review, Ankle Boots von Navyboots, Trenchcoat von Hallhuber

Sleeves: Kleid von Review, Ankle Boots von Navyboots, Trenchcoat von Hallhuber

Sleeves: Kleid von Review, Ankle Boots von Navyboots, Trenchcoat von Hallhuber

Sleeves: Kleid von Review, Ankle Boots von Navyboots, Trenchcoat von Hallhuber

Sleeves: Kleid von Review, Ankle Boots von Navyboots, Trenchcoat von Hallhuber

Sleeves: Kleid von Review, Ankle Boots von Navyboots, Trenchcoat von Hallhuber

Sleeves: Kleid von Review, Ankle Boots von Navyboots, Trenchcoat von Hallhuber

Fotos von Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

No Comments

Post A Comment