Übergangsoutfit - 1 1/2 Jahre Bloggererfahrung - Dress-up Journal
801
post-template-default,single,single-post,postid-801,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Übergangsoutfit – 1 1/2 Jahre Bloggererfahrung

Hey Mädels

Nach zirka 1 ½ Jahren als Fashionbloggerin möchte ich euch heute mit einem kleinen Resümee über meine bisherigen Erfahrungen den Tag versüssen. Vorab, bin ich zwar seit April 2016 mit meinem Blog „Dress-up-Journal“ online aber erst seit Juni diesen Jahres erscheinen Posts in regelmässigen Abständen für euch. Nicht, weil ich zu faul war, sondern weil mir schlichtweg das Wissen über alles fehlte (ausser über Mode) und erst nach und nach die Wissenslücken durch Recherche geschlossen werden konnten…

„Einen eigenen Blog zu erstellen ist nicht sonderlich schwer“ laut einem Werbespots, der im Fernsehen hoch und runter läuft. Das ist richtig. Jetzt kommt von mir das grosse ABER…

Neben dem Konzept, Namen und Layout war erstmal die Fachsprache und die Anwendung die erste Herausforderung. Bis der Blog so wie ihr ihn kennt entstand, brauchte ich über 2 ½ Monate. Warum so lange??? Sowas dauert doch höchstens ne halbe Stunde. Ausser man möchte einen individuellen auf sich selber abgestimmten Blog haben, dann dauert es halt etwas länger. Am Ende brauchte ich sogar etwas IT-Hilfe, um das Layout (so wie ich es mir vorstellte) umzusetzen.

Auch das Texten (das am Anfang bis zu sieben Stunden dauern konnte, weil der typische Sarahschreibstil noch nicht so ausgeprägt war), Looks/Outfits zusammenstellen, fotografieren, kam die neuen sozialen Medien, wie Instagram & Co. dazu (wovon ich bis dato absolut keine Ahnung hatte, wie vom fotografieren). Zusammengefasst, habe ich mir Wissen als Journalistin, Model, Fotografin, Stylistin, Chef Redakteurin, PR- & Marketingbeauftragte, neben all den anderen Verpflichtungen in meinem Leben, aufgebaut. Versteht mich nicht falsch… ich liebe es, sonst würde ich es nicht machen aber es braucht halt alles seine Zeit. Deshalb beschreibe ich mich immer noch als Newcomerin in der Bloggerszene.

Natürlich, ruhe ich mich darauf nicht aus. Um das Niveau der Blogposts weiter zu steigern, sind richtig gute Fotos ein Muss. Ich hatte zwei Möglichkeiten. Entweder kaufe ich mir das komplette Equipment und belege ein Kurs „Professionell fotografieren“ oder ich überlasse diesen Part jemand anderes. Jeder Weg hat seine Vor-und seine Nachteile. Letztendlich entschied der Zufall. Während ich bei Vanessa Ciliberto auf Ihrem Instagramfeed stöberte, stolperte ich über den Namen Janine Benz, eine angehende Fotografin. Ihre Fotos beeindrucken mich so sehr, dass ich ihr ohne Zögern eine Nachricht via Instagram schrieb. Es dauerte nicht lange und wir traten per Telefon in Kontakt.

Als wir uns das erste Mal trafen, gingen wir sehr schnell von einem oberflächlichen Smalltalk zu einer sehr freundschaftlichen Unterhaltung unter Frauen über. Wir sprachen über uns, den eigenen Klamottenstil und über die Gestaltung der Fotos.

Hier das Ergebnis, was meines Erachtens sensationell gut geworden ist. Zudem beschlossen wir weiter zusammenzuarbeiten und ein Team zu werden… Was meint Ihr zu den Bildern???

Darf ich euch heute…

…ein tolles und sehr gemütliches Übergangsoutfit, das mit einer grauen Maus nix zu tun hat, vorstellen:

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Die Basis bildet eine leicht kombinierbare siebenachtel Five Pocket Jeans (Jeans mit fünf Taschen – zwei Gesäßtaschen, zwei Fronttaschen und einer in der rechten Fronttasche zusätzlich aufgenieteten Uhrentasche (Coin Pocket)) aus einem Baumwoll-Mix mit Elasthan-Anteil. Die extra schmale Passform ist optimal geeignet für einen weich fallenden Pullover, wie dieser. Die Jeansfarbe Grau wird im Karomuster des Pullovers wieder aufgenommen. Zusätzlich ist die Front mit einem sportiven Logo-Aufnäher verziert. Durch die Länge der Hose eignen sich Pumps wie auch Sneakers. Da ich heute legere unterwegs bin, wähle ich die Converse All Stars in weiss, um einen Kontrast zur Jeans zu setzen, aus.

Fashionistas tragen jetzt einen überlangen Wollmantel. Dabei sollte die Länge ab dem Knie (Frauen bis 160 cm) oder  bis zum Knöchel (Frauen ab 165 cm) reichen, um den gewissen coolness Faktor im Look zu kreieren. Der Schnitt des Mantels ist dabei Nebensache. Hauptsache am Hals kann er mit einem Reverskragen punkten. Dazu eine cremefarbene Umhängetasche mit einer französischen Bulldogge, der hungrig auf seinem Knochen ist und fertig ist ein absolut trendiges casual Outfit.

P.S. Für eine sehr gut Qualtität sind die Bilder bearbeitet worden aber nicht an die Silhouette meines Körpers… hier ist nix schlanker retuschiert wurden… versprochen.

 

Eure Sarah

 

Jenas von Hugo Boss                                   Fr 199.95 / Euro 159.95 (aktuell im Laden erhältlich)

Pullover von Tommy Hilfiger                  Fr 259.99 / Euro 179.99 (aktuell im Laden erhältlich)

Sneakers von Converse                                    Euro 39.90 im Sale Sommer 2016

Baumwollmantel von Benetton                     Euro 99.90 im Sale Winter 2016

 

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

 

Übergangsoutfit: graue Slim Fit Jeans von Hugo Boss, Wollpullover von Tommy Hilfiger, Converse all stars, Wollmantel von Benetto

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.