Beauty?!? auf Dress-up Journal - Dress-up Journal
2488
post-template-default,single,single-post,postid-2488,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Beauty?!? auf Dress-up Journal

Hey Ihr Lieben

Lange Zeit scheute ich mich die Kategorie „Beauty“ auf Dress-up Journal zu integrieren. Warum??? Weil ich mich ganz einfach für zu untalentiert halte, um euch Tipps und Tricks über das perfekte Make-up näher zu bringen. Also, warum mache ich es jetzt trotzdem???

Um euch meine Intension hinter diesem Schritt zu erläutern, hole ich für einen kleinen Moment aus, um dann auf dem Punkt zu kommen.

Auch in Fashion Magazinen wird das Thema Beauty nicht ausgegrenzt. Im Gegenteil, in toll recherchierten und umfangreichen Beiträgen erfahrt ihr alles über Schönheit und Pflege. Sogar in den Shows auf den diversen Fashion Weeks werden Models nicht nur mit den neusten Kreationen des Designers über den Laufsteck geschickt, sondern zurecht gestylt bis eine bezaubernde Symbiose aus Mode und Beauty entsteht.

Wie aus einer Selbstverständlichkeit heraus, möchten wir, dass vorgelebt Ideal, mit der Prämisse, dass es uns gefällt, in unseren Alltag übernehmen. Jedoch gibt es einen feinen dennoch entscheiden kleinen Hacken. Wer hat schon die Zeit dafür so lange zu üben bis jeder Pinselstrich sitzt??? Ehrlich gesagt, ich nicht. Zudem kommt noch die Tatsache dazu, was ist, wenn ich mich mal verschminkt habe. Muss das ganze Zeug wieder runter, um von neuen anzufangen oder wie kann der Fehler behoben werden. Genau das vermisse ich in all den Tutorials auf Youtube und in den Fotoreportagen. Ein bisschen zu perfekt für uns normalos.

Hier möchte ich ansetzen. Statt Beiträge zu schreiben, kommt jeden Sonntag um 17.00 Uhr ein kurzes Video. In dem zeige ich euch bewusst kein komplettes Make-up, sondern nur einzelne Teilbereiche. Erstens würde das die Zeit von kurz sprengen und zweitens könnte ich nicht in die Tiefe gehen und euch zeigen, wenn Missgeschicke passieren, wie man diese ausbessern könnte.

Damit ich euch eine wirklich ehrliche Meinung zum Thema Beauty und den benutzen Produkte geben kann, habe ich und werde ich selbst umfangreiche Produkttests durchführen bevor ich euch sie in den Vlogs präsentiere. Des Weiterem wird die Sprache in den Videos so simple wie möglich sein. Was das genau bedeutet, findet es am 02. September 2018 selber heraus, wenn es zum ersten Mal heisst „In your Face“, die neue Beauty – Kategorie.

Beauty: Kleid von Intimissimi, Enganliegende Jeans von Jeans Staff & Co, Pumps von Faith

Beauty: Kleid von Intimissimi, Enganliegende Jeans von Jeans Staff & Co, Pumps von Faith

Wer noch schnell ein paar Infos über den heutigen Look wissen möchte liest einfach weiter.

Slip Dress – gekommen um zu bleiben!!! Kaum ein anderes Kleidungsstück wurde in den letzten Monaten so häufig auf Instagram gestylt, wie das luftige Kleidchen mit Spaghetti-Trägern. Doch während Prada, Balenciaga & Co. bei ihren Schauen auf eher pure Stylings setzten, gehört für den Alltag etwas mehr modisches Geschick dazu, dass das Trendteil nicht so aussehen zu lassen, als hätte man vergessen, das Nachthemd auszuziehen. Neben den Blogpost „Trotz der Ferne auf der Fashion Week Berlin“ und „Bringt uns der Bulli T2 wirklich die Freiheit??“ zeige ich euch eine weitere Möglichkeit. Was haltet ihr davon das Slip Dress mit einer einfachen Jeans zu kombinieren???

Eure Sarah

Kleid von Intimissimi                                     Fr 55,90/ Euro 48,90 (ausverkauft)

Enganliegende Jeans von Jeans Staff & Co   Fr  81.50/ Euro 74.95

Pumps von Faith                                             (2004) £ 45.00

Beauty: Kleid von Intimissimi, Enganliegende Jeans von Jeans Staff & Co, Pumps von Faith

Beauty: Kleid von Intimissimi, Enganliegende Jeans von Jeans Staff & Co, Pumps von Faith

Beauty: Kleid von Intimissimi, Enganliegende Jeans von Jeans Staff & Co, Pumps von Faith

Beauty: Kleid von Intimissimi, Enganliegende Jeans von Jeans Staff & Co, Pumps von Faith

Fotos von Petra @spiral.photo.atelier

 

No Comments

Post A Comment