Blogger Tipps - Dress-up Journal
1627
page-template,page-template-blog-masonry-date-in-image,page-template-blog-masonry-date-in-image-php,page,page-id-1627,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Hey ihr Lieben Während ich durch mein Insta-Feed scrolle, sehe ich Mädels, die es geschafft haben ohne „grosse Mühe“ einen Lifestyle zu führen, wofür so manch eine, auch ich, sein letztes Hemd geben würde. Klamotten, Schminke soweit das Auge reicht… eine Wohnungseinrichtung, die selbst Möbelhäuser nicht besser dekorieren könnten und reihenweise Fotos mit einem makellosen Körper. Obwohl ich mir absolut bewusst bin, dass die meisten Fotos, wie die berühmten Flatlays inszeniert sind und mir eigentlich nur den Tag versüssen sollen, fühle ich mich trotzdem mehr und mehr unter Druck gesetzt. Sollte mein Leben als Fashionbloggerin nicht auch so aussehen, um erfolgreich...

Hey ihr Lieben Instagram und ich führen eine Beziehung der besonderen Art, die mit der Veröffentlichung des Blogs: Dress-up Journal begann. Ohne vorher zu wissen, worauf ich mich überhaupt eingelassen habe. Heute spreche ich Klartext!   Wir alle sind uns im Klaren über das Phänomen Instagram. Schon lange geht es nicht mehr darum mit Freunden, die auch im realen Leben unsere Freunde sind, private Schnappschüsse zu teilen. Vielmehr möchten wir über Landesgrenzen hinweg mit anderen gleichgesinnten uns austauschen. Zudem wird unser kleines Stalking-Herz befriedigt. Wer liebt es nicht den Stars ins private Fotoalbum zu schauen oder normale Mädchen, die zu bekannten Influencern/Bloggerinnen wurden auf Schritt...

Hey Mädels Nach einer unruhigen Nacht begann letzte Woche Freitag mein Tag. Erstmal einen Kaffee. Warum ich leicht gestresst war??? Obwohl nur ein ganz normaler Shooting-Vormittag mit Petra vor mir lag…. Gleich mehr Wir alle wissen, bevor überhaupt das erste Fashion-Foto für die Welt festgehalten werden kann, braucht es mehr als nur den Look oder??? Schon jetzt würde ich eigentlich wiedersprechen, weil genau so arbeiten Petra und ich. Die Looks sind von mir festgelegt… die ein oder anderen Pose auch, um ein Outfit optimal in Szene zu setzen… jetzt fehlt nur noch die Location und die einzelnen Spots. Generell entstehen bei uns...

Hey ihr Lieben Lächeln, knipsen, posten? Auf den ersten Blick wirkt das Leben, was ich oder noch erfolgreichere Modebloggerinnen online führen wie ein Traum: Bilder von coolen Looks… Insta-Stories von Sportworkouts, Eventbesuche vermitteln schnell den Eindruck eines Luxus-Lebens, bei dem nebenbei ein bisschen Instagram bespielt wird. Die Realität gerade für uns angehenden Bloggerinnen sieht anders aus. Zumal keiner in der Fashionindustrie auf eine Sarah Leonhardt gewartet hat. Dabei spreche ich nicht vom anfänglich fehlendem Know How, welches ich im Blogpost: Blogs - Der Text "Content" ist nicht alles thematisierte. Sondern, wie gelingt der Spagat vom leidenschaftlichen Hobbyblogger zum Berufsblogger unter dem Aspekt, dass die Fixkosten trotzdem jeden...

Hey ihr Lieben Influencer, Blogger oder Vlogger??? Und, was bist du jetzt genau??? Ist das nicht eh alles das gleiche??? Ja, mit solchen oder so ähnliche Fragen wurde ich in der letzten Zeit sehr oft konfrontiert. Für viele scheint alles immer noch ein und dasselbe zu sein. Auch in der sogenannten „Blogosphäre” wird über diese Thematik heiss diskutiert. Aus diesem Grund beschloss ich mit diesem Blogpost ein bisschen Licht ins Dunkle zu bringen. Zumindest versuche ich es. Ob es mir gelingt, müsst ihr entscheiden??? Eines haben wir alle gemeinsam “Wir sind alle Content-Creators” – Dabei wird bei den verschiedenen existierenden Begrifflichkeiten jedoch stark...

Hey Mädels Blogger bemühen sich seit Jahren nicht nur von der Gesellschaft, sondern auch von der Medienbranche an sich ernst genommen zu werden. Wie überwältigt war ich von der Nachricht zu hören, dass die oder der beste Blogger/Influencer mit einem Award für herausragende Leistungen in seinem Bereich ausgezeichnet werden soll. Sogar wurde dieser Influencerpreis mit dem Award schlechthin – den Oscars verglichen. Dementsprechend waren nicht nur meine Erwartungen an die Show gross, sondern hoffte auch, dass endlich ein Umdenken über uns Blogger nach der Ausstrahlung im Fernsehen stattfinden würde. Was dann kam, brachte mich zum Zweifeln. Aber fangen wir einfach mal...

Hey Mädels Es ist Shootingtime – Am vergangen Freitag konnte mithilfe von Petra wieder fünf wirklich tolle Outfits in Szene gesetzt werden. Jedes Mal aufs Neue spielt uns der geplante Zufall, wie wir es mittlerweile nennen, in die Hände. Dabei wird die Location definiert in der viele kleine Ecken warten, nicht nur von uns entdeckt zu werden, sondern die perfekte Umrandung für den jeweiligen Look bietet. Der Tag war zwar intensiv, jedoch belegten die Resultate einmal mehr, dass sich die ganze Mühe gelohnt hat. Eigentlich die optimale Basis, um den nächsten Blogartikel in Angriff zu nehmen. Pustekuchen… Das schreckliche Weiss des leeren...

Hey Ihr Lieben Blogs, egal zu welchem Themenbereich, sind heute nicht mehr aus unserer Alltagswelt wegzudenken. Welcher Gedanke und Arbeit wirklich dahinter steckt, erfahrt ihr hier und jetzt. Der Drang nach sozialer Anerkennung und sozialen Beziehungen ist in uns Menschen tief verwurzelt. Wir lieben es einfach uns mit anderen über unsere Erfahrungen, Gefühle und Erlebnisse auszutauschen. Durch die Globalisierung und Digitalisierung brauchen wir uns nicht mehr nur auf einen kleinen ausgewählten Personenkreis zu beschränken. Jeder kann, sofern er es möchte, mithilfe eines Blogs oder den sozialen Medien, wie Instagram, Facebook und Co. sich frei über die eigens ausgewählten Themen äussern. Darüber hinaus...

Hey Mädels Nach zirka 1 ½ Jahren als Fashionbloggerin möchte ich euch heute mit einem kleinen Resümee über meine bisherigen Erfahrungen den Tag versüssen. Vorab, bin ich zwar seit April 2016 mit meinem Blog „Dress-up-Journal“ online aber erst seit Juni diesen Jahres erscheinen Posts in regelmässigen Abständen für euch. Nicht, weil ich zu faul war, sondern weil mir schlichtweg das Wissen über alles fehlte (ausser über Mode) und erst nach und nach die Wissenslücken durch Recherche geschlossen werden konnten… „Einen eigenen Blog zu erstellen ist nicht sonderlich schwer“ laut einem Werbespots, der im Fernsehen hoch und runter läuft. Das ist richtig. Jetzt...