Ein hellblaues Sommerkleid macht dem Himmel kongruenz - Dress-up Journal
541
post-template-default,single,single-post,postid-541,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Ein hellblaues Sommerkleid macht dem Himmel kongruenz

Hey Mädels

Kennt Ihr das Das??? Die Sehnsucht in einer anderen Stadt zu leben. Diese mit all ihren Facetten kennenzulernen. Ab und zu poppt auch bei mir dieser Gedanke im Alltag auf. Nur welche Stadt??? Für die einen wäre es Paris für die anderen Dresden und für den nächsten Wien. Bei mir wäre es ganz klar London. Diese Stadt zog mich schon in frühster Jugend in seinen Bann. Mit seiner offenen Art jeden Menschen, egal welcher Kultur, willkommen zu heissen ohne dabei seine jahrhundertealten Traditionen zu vernachlässigen. So konnte London seinen ganz eigenen Charakter und Stil entwickeln, der mich bei jedem Besuch aufs Neue absolut begeistert.

Also, warum lebe ich nicht in London, sondern in Zürich??? Weil bescheidener weise die Lebenserhaltungskosten viel zu hoch sind und können meist nur mit zwei oder drei Jobs beziehungsweise mit Subventionen vom Staat (nur für Engländer) bestritten werden. Den Kopf deshalb in den Sand zu stecken und London zu vergessen, kommt nicht in Frage. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Statt in London zu wohnen, besuchen wir die Stadt mindesten einmal pro Jahr für einige Tage und entdecken immer wieder neue Ecken abseits vom Tourismus. So als würden wir dort leben…

Es gab so viele erste Momente die ich in London erlebte und jetzt in meinen Alltag in Zürich integriere, wie nicht nur Cupcakes & Scones zum „Afternoon Tea“ zu essen, sondern diese auch selber zu backen oder meine entfachte liebe zu fünfziger Jahre Kleidern. Ausgelöst in einem der unzähligen Vintageshops.

Hier präsentiere ich euch ein Kleid, das vielleicht sogar noch schöner ist als ein blauer Himmel!!!

Dieses romantische Dress hat ein wundervolles, figurbetontes Top mit einer hochgeschlossenen Halslinie. Ab der Taille wurde sehr kunstvoll ein Swingrock mit Kellerfalten angenäht. Unter dem Rock befindet sich ein kleiner Tüll-Petticoat, der eine tolle 50s Silhouette hervor zaubert, oh la la. Absolut Zuckersüss wirken die Blüten, die im unteren Bereich des Kleides angebracht sind. Durch die Kürze des Rockes versprüht das Kleid eine gewisse Leichtigkeit. Ich liebe dieses Kleid sooo sehr. Nicht nur wegen seinem Aussehen, sondern wegen der Bedeutung. Es wurde mir zum meinem Diplomabschluss in London gekauft und geschenkt. Jedesmal wen ich das Kleid an habe, denke ich an diesen Moment zurück.

Das Beste für euch zum Schluss… Wer sich so ein Kleid selber kaufen möchte, braucht nicht extra nach London zu fliegen, sondern geht einfach ins Internet und schaut bei Topshop vorbei. Viel Spass bei stöbern…

Eure Sarah

hellblaues Kleid von Topshop, hellblaue Chuck all stars

hellblaues Kleid von Topshop, hellblaue Chuck all stars

hellblaues Kleid von Topshop, hellblaue Chuck all stars

hellblaues Kleid von Topshop, hellblaue Chuck all stars

 

hellblaues Kleid von Topshop, hellblaue Chuck all stars

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.