Heute bestellen wir bequem online - Dress-up Journal
2663
post-template-default,single,single-post,postid-2663,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Heute bestellen wir bequem online

Hey ihr Lieben

Als ich so drüber nachdachte, welches Outfit ich euch heute präsentieren möchte, ist mir erstaunlicher Weise was aufgefallen. Ohne es zu beabsichtigen, wurden alle Punkte in den letzten zwei Wochen des Post’s: „Herbst – I fall in Love“, wie eine TO-Do Liste abgearbeitet. Sogar, der, wo es darum geht die Wohnung mit neuer Deko zu verschönern. Warum ich gerade diesen Punkt hervorhebe, lest weiter und ihr werdet es erfahren.

Wie gesagt, ich wollte das letzte Wochenende wieder losziehen, um mich inspirieren zu lassen. Als ich den Vorschlag meinen Freund unterbreitete, kam als Antwort: „Vor Ort kaufen und selbst zusammenschrauben war gestern – heute bestellen wir bequem online“. Im ersten Moment war ich etwas irritiert und dann begriff ich, dass er die Idee nicht schlecht fand, jedoch bei diesem Schmuddelwetter nicht raus wollte.

Nach einigen Minuten machten wir uns auf der Couch mit zwei Latte Macchiato’s und aufgeschnittenen Kuchen bequem. Zugegeben viele Online-Interior-Shops kannte ich nicht, so dass ich subtiler vorgegangen bin. Gab den Suchbegriff bei Google ein und klickte auf die unterschiedlichsten Bilder und dann weiter auf die entsprechende Webseite.

So surften wir unteranderem auch bei peterhahn.at. Während ich mir die Zeit nahm, durch sämtliche Kategorien von dieser Seite zu browsen, bemerkte ich was extrem Cooles. Neben dem angebotenen Interior-Sortiment sind auch Marken, wie Sportalm und Riani vertreten, die ganz gern ihre neuste Kollektion bei der Fashion Week Berlin vorführen. Wie toll wäre es bei diesen Shows dabei sein zu dürfen. Upsi, wie schnell ich mich doch vom eigentlichen Ziel ablenken liess.

Zwei Mausklicks später fanden wir die perfekte Bettwäsche für unser Schlafzimmer. Zwei Jahre Suche hatten endlich ein Ende. Schuld war unsere Tapete, die zwar Weiss, jedoch mit hellblauem verschnörkeltem Vintagemuster ist. Also brauchten wir „nur“ Bettwäsche, die im gleichem hellblau daherkommt. Einfacher gesagt als getan, weil bis jetzt alle mit irgendwelchem Muster versehen waren. Versteht ihr uns Dilemma.

Passend zur Bettwäsche beziehungsweis zur Tapete zeige ich euch ein Look, der in den gleichen Farben um die Wette strahlt. Das besondere, alle Kleidungsstücke habt ihr in dem einen oder anderen Blogpost schon mal gesehen. So wird ganz leicht aus Alt Neu. Jeder hat sie, jeder liebt sie: die Jeans. Um diesen weissen Klassiker neu zu kombinieren, braucht es nicht mehr als eine blauweiß gestreifte Longbluse, die ich einfach über die Hose trage. Richtig lässig wirkt der Look, wenn die Bluse bis zur Hälfte aufgeknöpft bleibt. Darüber einen blauen Wuschelpullover, schon bin ich ready to go, egal in welcher Welt! Zudem passt auch mein Outfit auch zur neuen Bettwäsche.

Eure Sarah

online: Weisse Jeans von Zara, Longbluse von Hallhuber, blauer Pullover von Guess

online: Weisse Jeans von Zara, Longbluse von Hallhuber, blauer Pullover von Guess

online: Weisse Jeans von Zara, Longbluse von Hallhuber, blauer Pullover von Guess

online: Weisse Jeans von Zara, Longbluse von Hallhuber, blauer Pullover von Guess

Foto von Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

No Comments

Post A Comment