How to wear a Blazer-Kleid - Dress-up Journal
2712
post-template-default,single,single-post,postid-2712,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

How to wear a Blazer-Kleid

Hey Mädels

Wisst ihr wie lange ein Megatrend braucht bis er zu den Topsellern des Retails im Midmarket gehört, also im mittelpreisigen Segment. Zirka ein Jahr. So lange hat es gedauert bis ich mein perfektes Blazer-Kleid nicht nur gefunden habe, sondern auch für mich bezahlbar war.

Der Rummel um das Kleid ist nachvollziehbar. Denn der Modetrend lässt sich ideal zu allem kombinieren und wirkt dabei immer „seriös“ und keineswegs billig. Besonders in grau-kariert kann es zu jeder Tages- und Nachtzeit getragen werden. Bei diesen Argumenten kann ein Jahr verdammt lang sein und kommen dann noch sau-coole Fotos von Influencern auf Instagram, die sich schon jetzt den Trend leisten können um so mehr.

Zum Glück darf ich seit Anfang September ihn mein Nennen und nutzte die erstbeste Gelegenheit, um das gute Teil vor Petra’s Linse in Szene zu setzten. Wie im letzten Blogpost schon erwähnt, kommen auch hier die Chunky Sneakers zum Einsatz. Zumal das die bordeauxroten feinen Nadelstreifen von Blazer-Kleid sich im Schuh wiederfindet oder anders herum. Das kann man sehen wie man will Hauptsache es harmonisiert perfekt miteinander.

Kleiner Styling Tipp: Du wirst schnell merken, dass die Länge bei diesem Modetrend eine entscheidende Rolle spielt. Ein sehr kurzes Blazer-Kleid ist zwar für ein Partyevent ideal, im Alltag sollte der Saum aber mindestens bis Mitte der Oberschenkel reichen.

Blazer-Kleider sind doch der geilste S**** oder???

Eure Sarah

Blazer-Kleid von Guess              Euro 129.00

Chunky Sneakers von Zara  Fr 69.90 / Euro 49.95

Blazer-Kleid von Guess, Chunky Sneakers von Zara

Blazer-Kleid von Guess, Chunky Sneakers von Zara

Blazer-Kleid von Guess, Chunky Sneakers von Zara

Fotos von Petra Eigenmann @spiral.photo.atelier

No Comments

Post A Comment