deutsprachriger Fashionblog Archive - Dress-up Journal
619
archive,tag,tag-deutsprachriger-fashionblog,tag-619,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Looks / 17.08.2020

Nichts ist wechselhafter als die Mode!!! Eigentlich… mittlerweile habe ich eher das Gefühl, egal wo ich hinschaue, fast alles ist schon einmal da gewesen. Viele Klassiker werden neu erfunden und mit anderen Moderichtungen neu kombiniert. Und so komme ich nicht drum herum, mich zu fragen, ob die Modedesigner im 21. Jahrhundert an einem Punkt angelangt sind, wo es immer schwieriger wird neue Trends zu schaffen. Jedoch sind nicht die Designer und ihre angeblich unkreative Ader schuld, sondern WIR, die Gesellschaft. Wir haben in kürzester Zeit das System des Internets in unser Leben integriert. Am liebsten möchten wir schon gestern als heute...

Looks / 15.06.2020

Nicht nur neue Schuhe oder ein atemberaubendes Kleidungsstücke lassen unser Herz höher schlagen, nein auch vier fettgedruckte rote Buchstaben, die das kleine aber hoffnungsvolle Wort «SALE» ergeben. Oh ja, es ist Mid-Sommer Sale. So früh, wie in diesem Jahr, war „Er“ noch nie, zumal der Sommer noch in seinen Startlöchern steckt! Das Beste… …unser Portemonnaie wird geschont, gerade wenn unsere Wunschliste an Sommerkleidung evtl. nach dem Lockdown doch etwas grösser ausfällt, als sonst. Wiederum bleibt uns genügend Zeit diese in den kommenden Monaten auch auszuführen. Aber nicht nur das! Auch wenn ihr bei dem Trend von Capsule Wardrobes mitmacht. Ganz nach...

To-Do-Liste / 20.04.2020

Hey Mädels Draussen Corona, drinnen man selbst – umgeben von seiner neu geschaffenen Alltagsroutine. Und was kommt jetzt??? Lasst es mich mal so ausdrücken… Für mich hat sich nichts verändert!!! Obwohl die Woche für alle, die im deutschsprachigen Raum wohnen, ein kleiner Bereifungsschlag war. Nach Österreich, Deutschland hat auch die Schweiz uns ihre mögliche Exit-Strategie aus dem Lockdown mitgeteilt. Ich hätte es ahnen können, da die zwei anderen Länder sich sehr zögerlich über die Massnahmen in der Hotellerie/Gastronomie ausgedrückt haben, so das es bei uns nicht viel anders aussehen würde. Aber mit sechs weiteren Wochen Abwarten und Tee trinken, ist auch mir...